Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Vorbeugen und Vorsorgen

Darmkrebs ist heilbar, wenn er rechtzeitig erkannt wird!

Vorbeugung und Früherkennung verhindern, dass Menschen an Darmkrebs sterben müssen. Ab dem 50. Lebensjahr gehören das Austasten des Enddarms und der Test auf Blut im Stuhl (Hämoccult-Test) zu den Vorsorge-Leistungen, deren Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden.

Ab dem 55. Lebensjahr sieht das Vorsorge-Programm eine Darmspiegelung (Koloskopie) zur Krebsfrüherkennung vor, die einmal von jedem Versicherten nach zehn Jahren kostenlos wiederholt werden kann, wenn der Befund unauffällig ist. Für Versicherte, die keine Darmspiegelung wünschen, wird weiterhin die Testung auf Blut im Stuhl (alle zwei Jahre) übernommen.

Ein neuer, immunologischer Stuhltest liefert genauere Ergebnisse, er ist unabhängig von der Nahrungsaufnahme.

Zurück zur Übersicht Leistungsspektrum