Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

SAPV - Spezialisierte Ambulante  Palliativ Versorgung

Was ist Palliativmedizin?

Der Name „Palliativ“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet sinngemäß einen schützenden Mantel umlegen. Diesen Mantel wollen wir Ihnen und Ihren Angehörigen reichen, damit Sie bei schwerer Krankheit nicht alleine sind. Dies gilt nicht nur für tumorkranke Patienten, sondern auch für alle diejenigen, deren schwere Erkrankung nicht geheilt werden kann und die über die normale Pflege hinaus eine spezialisierte Betreuung und Begleitung benötigen.

Das SAPV-Team

Wir sind ein Team aus qualifizierten Palliativärzten, Palliativpflegekräften unterstützt durch die Theologin Gabriele Töpfer. Unser Team kooperiert eng mit Haus- und Fachärzten, Pflegediensten, Krankenhäusern, Palliativstationen und Hospizen. Mit dem Hospizverein, mit Seelsorgern, Sozialarbeitern, Psychoonkologen, Apotheken und anderen Einrichtungen besteht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Bei Unsicherheiten oder Fragen suchen Sie bitte das Gespräch mit uns.

  • Ärztliche Leitung

    Prof. Dr. med. Johannes W. Kraft
    Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie, Notfallmedizin, Palliativmedizin

    Oberärztin Dr. med. Barbara Gareus
    Fachärztin für Innere Medizin, Dialyse, Geriatrie und Palliativmedizin

    Oberärztin Elke Schmidt
    Fachärztin für Chirurgie, Palliativmedizin

  • Pflegerische Leitung

    Martina Scholz
    Johanna Partes

  • Koordination

    Bettina Brückner

SAPV Team Coburg am Klinikum Coburg GmbH
Ketschendorfer Straße 33
96450 Coburg

Telefon: 09561 22-5400
Telefax: 09561 22-5109
E-Mail

Palliativmedizinische Betreuung

Mit dem Fortschreiten einer nicht heilbaren Erkrankung leiden Patienten oft unter Schmerzen und anderen Symptomen (z.B. Übelkeit, Erbrechen, Atemnot, Verwirrtheit, Angst, Stimmungsschwankungen). Diese Symptome haben starke Auswirkungen auf die Lebensqualität der Patienten, genauso wie psychische, soziale und spirituelle Sorgen.Therapeuten beraten Sie gerne, wie Ihnen zum Beispiel ein Lagerungswechsel gegen Rücken- oder Fersenschmerzen helfen kann.

Unser Ziel und Auftrag

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) hat das Ziel, die Lebensqualität und die Selbstbestimmung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase so weit wie möglich zu erhalten, zu fördern und zu verbessern und ihnen ein würdevolles Leben in ihrer gewohnten Umgebung zu ermöglichen.Im Auftrag der Krankenkassen und der Kassenärztlichen Vereinigung haben wir ein Netzwerk aufgebaut, mit dem wir in der Lage sind, schwerstkranke Patienten im häuslichen Umfeld bis zu ihrem Lebensende zu versorgen. Dies gilt auch für Patienten, die in Alten- und Pflegeheimen leben.

Unsere Leistungen

  • Intensive medizinische Betreuung durch speziell ausgebildete Ärzte zur Schmerz-/Symptomkontrolle
  • Pflege durch speziell geschulte Pflegekräfte
  • Zentrale Koordination des Teams
  • Individuelle Behandlung jedes Patienten rund um die Uhr mit einem multidisziplinären Team
  • Qualifizierte Wundversorgung
  • Zusammenarbeit mit den behandelnden Haus- und Fachärzten
  • Zusammenarbeit mit den ambulanten Pflegediensten
  • Unterstützung der Angehörigen

Alle SAPV-Leistungen sind für Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse kostenfrei.Sie übernehmen auf Grundlage der gesetzlichen Regelung zur spezialisierten ambulanten Palliativversorgung nach Prüfung des Anspruches die Finanzierung.Für die Kostenübernahme ist eine Verordnung, die vom Haus- oder Facharzt ausgestellt wird, erforderlich.