Wichtige Mitteilung:

Informationen zu Corona

Gerne informieren wir Sie über die aktuelle Situation und unsere Maßnahmen auf unserer
Sonderseite "Aktuelle Informationen zum Corona-Virus"

Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

REGIOMED Klinikum Coburg

Das REGIOMED Klinikum Coburg gehört zum Gesundheitsverbund REGIOMED-KLINIKEN GmbH. Wir sind Deutschlands erster und bisher einziger länderübergreifender Verbund in kommunaler Trägerschaft. Sektorenübergreifend sichern wir die Gesundheitsfürsorge der Menschen in Nordbayern und Südthüringen. Unser Klinikum Coburg verfügt über 510 Betten, ist Schwerpunktkrankenhaus der Versorgungsstufe II und Lehrkrankenhaus der Universität Split. In unseren 20 Haupt- und Belegabteilungen versorgen und pflegen wir seit jeher unsere Patienten in allen Gesundheitsbelangen auf höchstem medizinischen Niveau. Um mehr über unser anspruchsvolles Leistungsspektrum zu erfahren, klicken Sie einfach hier.

Stadt und Region

Stadt und Region Coburg sind geprägt durch ihre adlige Vergangenheit. Die Symbiose aus geschichtsbewusster Tradition und pulsierender Moderne machen die Faszination für den Wirtschafts- und Kulturstandort Coburg aus. Erlebbar wird das an den außergewöhnlich vielen, liebevoll gepflegten Kulturschätzen, den zahlreichen Wirtschaftsunternehmen von Weltrang, sowie der abwechslungsreichen Festekultur. Um nur ein Beispiel zu nennen: In der wunderschönen Coburger Altstadt findet alljährlich das größte Samba-Festival der Welt außerhalb Brasiliens statt. Machen Sie sich ein Bild über Ihre neue Heimat unter www.karriere-coburg.de.

Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. Georg Breuer, MME

Geleitet wird die Anästhesiologische Klinik von Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. Georg Breuer, MME und einem Team engagierter Oberärzte. „Sehr gutes Arbeitsklima, strukturierte Weiterbildung sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf!", sind für Chefarzt Breuer Qualitätsindikatoren einer gelungenen Personalpolitik. PD Dr. Breuer hat bundesweit an der Entwicklung der Muster-Weiterbildungsordnung mitgewirkt, leitet das Zentrum für Anästhesiologie bei REGIOMED und ist akademischer Leiter der Medical School REGIOMED. 


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im REGIOMED Klinikum Coburg einen

Arzt in Weiterbildung (m/w/d) für Anästhesiologie

in Voll- oder Teilzeit

Unsere Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin führt an den Standorten Coburg und Neustadt bei Coburg jährlich etwa 10.000 Anästhesieverfahren durch. Der ausschließliche Einsatz moderner Verfahren in der Regional- und Allgemeinanästhesie sowie der perioperativen Schmerztherapie ist für uns selbstverständlich. Die Sicherheit unserer Patienten hat für uns oberste Priorität. Daher haben wir ein Mentorensystem für neue bzw. in Ausbildung befindliche Mitarbeiter eingeführt. Vielleicht ist unser System noch nicht perfekt, aber strukturierte Anleitung und Einarbeitung in wertschätzender Lernatmosphäre sind bei uns selbstverständlich.
Dem anspruchsvollen operativen Spektrum unseres Hauses entsprechend betreuen wir Patienten von präpartal bis palliativ. Die OP-Koordination wird von einem Anästhesie-Oberarzt wahrgenommen, ebenso wird die operative Intensivstation anästhesiologisch geleitet. Unsere Intensivstation umfasst zwölf Betten mit Beatmungsmöglichkeit. Auch hier kommen moderne, invasive und nicht-invasive Untersuchungs-, Therapie- und Organersatzverfahren zum Einsatz. Unser Klinikum Coburg ist regionales Traumazentrum und unsere anästhesiologische Klinik dementsprechend in die Schockraumversorgung eng eingebunden. Den vier Säulen der Anästhesie entsprechend beteiligen wir uns selbstverständlich auch am Notarztdienst. Dadurch stellen wir bundeslandübergreifend am Standort Neustadt die notfallmedizinische Versorgung in Bayern und Thüringen sicher.

Derzeit verfügt Chefarzt PD Dr. Breuer über 18 Monate Weiterbildungsberechtigung zum Facharzt für Anästhesiologie. Die Erweiterung auf 60 Monate wurde beantragt. Ebenso wurde die Erweiterung der Weiterbildungsberechtigung im Bereich spezieller operativer Intensivmedizin von derzeit 18 auf 24 Monate im Klinikverbund beantragt. Ihre Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin ist ausdrücklich erwünscht und wird vom Chefarzt unterstützt.


Ihr Profil:

  • Sie stehen am Anfang Ihrer Weiterbildung? Oder sind Sie sogar schon fortgeschritten in der Weiterbildung zum Facharzt und suchen eine neue Perspektive?
  • Sie pflegen privat einen respektvollen und wertschätzenden Umgangston und erwarten diesen auch am Arbeitsplatz vorzufinden?
  • Sie möchten sich morgens auf Ihren Arbeitsplatz freuen können, auch wenn Ihnen früh aufzustehen schwer fällt?
  • Sie sind vom Teamgeist beseelt und füllen gekonnt die Rolle des Teamplayers sowie des Teamleaders aus?
  • Sie sind engagiert und gehen für Ihre Patienten auch mal die „Extrameile“?
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und sozialer Kompetenz?

DANN HER MIT IHRER BEWERBUNG!

Wir bieten Ihnen

  • eine fundierte Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesiologie.
  • Unterstützung beim Besuch von Fortbildungen.
  • Unterstützung beim Erwerb der Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin, Schmerztherapie und operative Intensivmedizin.
  • Bei Interesse und persönlicher Eignung Aufnahme ins PhD-Programm der Universität Split.
  • Vergütung nach TV-Ärzte/ VKA sowie eine betriebliche Altersvorsorge.
  • Gerne ermöglichen wir Ihnen bei Bedarf die Unterbringung in einem Appartement am Klinikum. Wir vermitteln Ihnen einen Platz für Ihre Kinder in der hauseigenen KiTa und unterstützen die Arbeitsplatzsuche für Ihre/n Partner/in. Auch sind wir bei der Wohnungs- oder Eigenheimsuche behilflich.


Ihre Bewerbung genießt bei uns selbstverständlich Chefarztbehandlung! Richten Sie sie bitte an:

Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Klinikum Coburg
Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. Georg Breuer, MME
Ketschendorfer Straße 33
96450 Coburg


Zurück zum Stellenportal