Wichtige Mitteilung:

Informationen zu Corona

Gerne informieren wir Sie über die aktuelle Situation und unsere Maßnahmen auf unserer
Sonderseite "Aktuelle Informationen zum Corona-Virus"

Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Coburg


Das REGIOMED Klinikum Coburg ist als Lehrkrankenhaus der Universität Split ein Schwerpunktkrankenhaus der Versorgungsstufe II mit 510 Betten, angegliedertem Dialysezentrum mit 46 Plätzen und verfügt über 16 Haupt- und vier Belegabteilungen. Seit Jahren spielt die Klinik auch überregional auf den Gebieten Neonatologie mit dem Perinatalzentrum Level I, Kardiologie, Nephrologie, Onkologie und Urologie eine wichtige Rolle. Die geriatrische Klinik gibt erkrankten älteren Menschen die Möglichkeit, bestmöglich zu genesen und wieder am Leben teilhaben zu können. Seit dem 1. Januar 2008 gehört das Klinikum Coburg zum Gesundheitsverbund der REGIOMED-KLINIKEN GmbH. Als erster und bisher einziger länderübergreifender Verbund Deutschlands in kommunaler Trägerschaft sichern wir eine sektorenübergreifende Gesundheitsversorgung für die Menschen in Südthüringen und Oberfranken.


Zur Verstärkung unseres Teams im REGIOMED Klinikum Coburg haben wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Arzt in Weiterbildung (m/w/d) 
für den Schwerpunkt Intensivmedizin (12 Monate) innerhalb der Weiterbildung zum Facharzt/-ärztin für Anästhesiologie

in Voll- oder Teilzeit


Unsere Klinik für Anästhesiologie bietet Ihnen ein hochinteressantes Arbeitsfeld und betreut ca. 9.000 Eingriffe im Jahr anästhesiologisch. Hierbei kommen alle verfügbaren und geeigneten Methoden zum Einsatz. Die im 3–Schicht–Modell betriebene chirurgische Intensivtherapie-Station steht unter anästhesiologischer Leitung, Schmerztherapie wird stationär und ambulant betrieben und es gibt einen Akutschmerzdienst sowie eine Schmerztagesklinik. Die OP–Koordination ist durch einen Anästhesie-Oberarzt besetzt. Sie haben die Möglichkeit, am Notarztdienst teilzunehmen und die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin zu erwerben.


Ihr Profil:

  • Sie befinden sich derzeit in der Weiterbildung zum Facharzt (m/w) für Anästhesiologie und möchten gerne den Schwerpunkt Intensivmedizin innerhalb der Weiterbildung absolvieren
  • Eine hohe soziale Kompetenz und die Fähigkeit sich in ein interdisziplinäres Team zu integrieren gehören zu Ihren absoluten Stärken


Wir bieten Ihnen

eine fundierte Weiterbildungszeiten und -inhalte auf unserer Intensivstation unter permanenter oberärztlicher Anleitung. Die Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA und Sie erhalten eine betriebliche Altersvorsorge. Darüber hinaus können Sie vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote nutzen und von unseren Mitarbeitervergünstigungen z.B. bei der Gesundheitsfürsorge, der zusätzlichen Alters- und Berufsunfähigkeitsabsicherung oder auch beim Einkaufen sowie der Pausenversorgung profitieren. Gerne ermöglichen wir Ihnen bei Bedarf die Unterbringung in einem Appartement am Klinikum.


Ansprechpartner

Für ergänzende Rückfragen steht Ihnen der Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin Priv.-Doz. Dr. med. Georg Breuer, MME unter der Telefonnummer 09561 22–6433 (Sekretariat) gern zur Verfügung.

Zurück zum Stellenportal