Wichtige Mitteilung:

Patientenumzug REGIOMED Klinikum Lichtenfels am Samstag, 21.07.2018

Danke an alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie den vielen helfenden Hände für den tollen Einsatz beim Patientenumzug!
Danke auch an die Patienten, Angehörigen und Besucher für Ihr Verständnis.

Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Regionale Impulse zur Gesundheitsförderung

Regionale Impulse zur Gesundheitsförderung

Am Dienstag, 6. März 2018, fand in Kooperation der Medical School REGIOMED und der Sparkasse Coburg - Lichtenfels eine gemeinsame Abendveranstaltung unter dem Titel „Regionale Impulse zur Gesundheitsförderung und Vorstellung der Medical School REGIOMED“ mit rund 200 Gästen auf Kloster Banz statt.

Eröffnet wurde der Abend von Dr. Martin Faber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Coburg - Lichtenfels, und Prof. Dr. Johannes Brachmann, Dekan der Medical School REGIOMED. Im Anschluss folgten abwechslungsreiche Impulsvorträge zu aktuellen Themen der Gesundheitsförderung und Prävention von Prof. Dr. Ketteler (Chefarzt der Klinik für Nephrologie, Klinikum Coburg), Prof. Dr. Kraft (Chefarzt der Klinik für Geriatrie und Rehabilitation, Klinikum Coburg) und Dr. Harrer (Designierter Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Klinikum Lichtenfels).

So wurde über die „Vitamine E, D, K - Hype oder effektive Gesundheitsprophylaxe“ aufgeklärt, die Methode „3x16 - Einfacher Weg zu mehr Wohlbefinden und Fitness“ vorgestellt und über „Arthroseentwicklung an Hüft- und Kniegelenk - Schicksal oder vermeidbar?“ referiert. Abgerundet wurden diese Vorträge durch Kathrin Di Russo (Leiterin der Medical School REGIOMED), die die Medical School REGIOMED unter dem Titel „Beste Ärzte, von uns, für uns“ vorstellte und über Ziele, Inhalte und Unterstützungsmöglichkeiten zur Gewinnung von ärztlichen Fachkräften für die Region sprach. Unternehmen oder Privatpersonen, die sich für die Stärkung der medizinischen Versorgung in der Region einsetzten wollen, erhalten gerne Informationen über das Förderprojekt der Medical School REGIOMED unter www.medicalschool-regiomed.com oder telefonisch unter 09561 9733-2355.

Im Anschluss an die Vorträge hatten die Besucher Gelegenheit zu einem gemeinsamen Austausch bei kleinem Imbiss in gemütlicher Atmosphäre auf Kloster Banz. Zum Abschluss der Veranstaltung übergab Dr. Martin Faber eine Spende an die Medical School REGIOMED. „Als regionale Sparkasse fördern wir gerne die Bemühungen, mehr Ärzte für die Region zu gewinnen. Mit einem Beitrag von 30.000 Euro unterstützen wir deshalb dieses Initiativprojekt vor Ort“, betonte Faber. Prof. Dr. Johannes Brachmann und Kathrin Di Russo bedankten sich herzlich für die ideelle und finanzielle Unterstützung der Medical School REGIOMED durch die Sparkasse Coburg - Lichtenfels. „Nur gemeinsam schaffen wir es, unsere Medical School erfolgreich auf den Weg zu bringen und damit die Region nachhaltig zu stärken“, so Brachmann.

Zurück
Zurück zur Übersicht Startseite