Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Medizinthema des Monats

Risikoschwangerschaft und Frühgeburt

Risikoschwangerschaft und Frühgeburt

Eine Schwangerschaft kommt manchmal zwar überraschend, ist meist jedoch eine mit positiven Gefühlen und Erwartungen verbundene Zeit. Die Gesundheit des Kindes und die der Mutter spielen dabei die wichtigste Rolle – in den Gedanken der Familie, aber auch aus medizinischer Sicht.

Jede Schwangerschaft wird daher durch regelmäßige ärztliche Vorsorgeuntersuchungen begleitet. In der Regel findet die erste Untersuchung direkt nach der Feststellung der Schwangerschaft bei der Frauenärztin oder dem Frauenarzt statt: Die werdende Mutter wird auch zu verschiedenen Faktoren wie bestehenden Erkrankungen oder früheren Schwangerschaften befragt.

mehr Informationen

Diabetisches Fußsyndrom: Patienteninfoveranstaltung

Diabetisches Fußsyndrom: Patienteninfoveranstaltung

PD Dr. Sigrun Merger beobachtet mit Besorgnis, dass in Deutschland weit mehr Amputationen durchgeführt werden müssen, als in anderen Ländern und führt das auf die immer noch vorhandene Unkenntnis über die Anzeichen der Krankheit zurück und auf ein großes Schamgefühl, dass mit diesen einhergehe. „Es beginnt mit einer Wunde am Fuß, die einfach nicht heilen will und vielleicht sogar schwarz wird“, erklärt Dr. Merger.

mehr Informationen

Studenten feierlich nach Split verabschiedet

Studenten feierlich nach Split verabschiedet

Mit Gründung der Medical School REGIOMED ist in Kooperation mit der Universität Split (Kroatien) die Möglichkeit geschaffen worden, vor Ort bei REGIOMED einen Abschnitt des Studiums der Humanmedizin zu absolvieren. Bereits am 1. Oktober 2016 werden die ersten 25 Studenten das Medizinstudium an der Universität in Split aufnehmen.

Heute wurden die Studenten im Rahmen einer offiziellen Entsendungsfeier nach Kroatien verabschiedet. Gefeiert wurde mit den engsten Angehörigen der Studierenden, Vertretern aus der Politik sowie mit Mitarbeitern der REGIOMED KLINIKEN und mit Mitarbeitern der Universität Split.

In dem sechsjährigen Studienprogramm der Universität Split und des REGIOMED-Verbundes absolvieren die Studenten die ersten drei Jahre an der Universität Split in Kroatien und erwerben dort die medizinischen Grundlagen, bevor sie im vierten Studienjahr an die REGIOMED Kliniken nach Oberfranken und Südthüringen zurückkehren.

Ältere News und Meldungen