Nicht mehr anzeigen

REGIOMED-Akademie

Weiterbildung

Mit unserem Weiterbildungsangebot können Sie Ihre vorhanden Berufsqualifikation ausbauen und sich für spezifische Bereiche weiterqualifizieren. Wir bieten Ihnen folgende Weiterbildungen an:

• Praxisanleitung (DKG)
• Leitung einer Station/eines Bereiches (DKG)
• Intensiv- und Anästhesiepflege (DKG)
• Notfallpflege (DKG)
• Intermediate Care Pflege (DKG)
• ZERCUR Geriatrie® - Fachweiterbildung Pflege (ab 2021 im Programm)
• ZERUCR Geriatrie® - Fachweiterbildung Therapeuten (ab 2021 im Programm)
• Algesiologische Fachassistenz (ab 2021 im Programm)

Wir helfen Ihnen Ihre Kompetenzen zu erweitern mit modernen pädagogischen Methoden und Medien. Wir trainieren mit Ihnen Fertigkeiten in Skill- und Simulationstrainings, tauschen gemeinsam unsere Erfahrungen aus und profitieren voneinander im Training der Zusammenarbeit interdisziplinärer Teams.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Recherchieren unserer Weiterbildungsangebote und würden uns freuen Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.

Aktuelle Angebote

NEU! Praxisanleitung (DKG) - ausgebucht -

Die Weiterbildung zur Praxisanleitung ist nach der DKG-Empfehlung vom 18.06.2019 aufgebaut und besteht aus drei Modulen, die jeweils mit einer Modulprüfung abgeschlossen werden. Sie wird in 8 Blockwochen angeboten und bereitet die Teilnehmenden umfassend auf ihre neuen pädagogischen Aufgaben im Rahmen der Ausbildung von Schülern in Gesundheitsfachberufen vor.
Der praxisorientierte Unterricht umfasst 300 Stunden. Innerhalb dieser Stunden hospitieren die Teilnehmer mindestens 24 Stunden im Rahmen praktischer Anleitungen.
Die Weiterbildung bereitet die Teilnehmenden umfassend auf ihre neuen pädagogischen Aufgaben
im Rahmen der Ausbildung von Schülern in Gesundheitsfachberufen vor.

Die Weiterbildung beginnt am14. Dezember  2020. Anmeldeschluss dafür ist der 14. November 2020.

Ihr Ansprechpartner für diese Weiterbildung:
Katja Köhler

zum Anmeldeformular

Fachweiterbildung (DKG )
Intensiv- und Anästhesiepflege

Die Weiterbildung ist nach der DKG-Empfehlung vom 18.06.2019 aufgebaut und besteht aus zwei Basismodulen und fünf Fachmodulen, die jeweils mit einer Modulprüfung abgeschlossen werden. Voraussetzung für die Teilnahme an den Fachmodulen ist ein erfolgreicher Abschluss der Basismodule (DKG).
Der praxisorientierte Unterricht der Fachmodule besteht aus mindestens 520 Stunden und findet berufsbegleitend in Form von 13 Blockwochen statt. Die Fachmodule beginnen am 23. November 2020 und erstrecken sich über den Verlauf von zwei Jahren.
Anmeldeschluss dafür ist der 23. Oktober 2020.

Ihre Ansprechpartnerin:
Yvonne Löwel-Prentki

zum Anmeldeformular

Notfallpflege Basis-/Fachmodule (DKG)

Die Weiterbildung ist nach der DKG-Empfehlung vom 18.06.2019 aufgebaut und besteht aus zwei
Basismodulen und fünf Fachmodulen, die jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Voraussetzung für die Teilnahme an den Fachmodulen ist ein erfolgreicher Abschluss der Basismodule (DKG).

Der praxisorientierte Unterricht der fünf Fachmodule besteht aus mindestens 520 Stunden mit Selbstlernphasen und findet berufsbegleitend in Form von 13 Blockwochen statt.
Die Fachmodule beginnen am 7. Dezember 2020 und erstrecken sich über den Verlauf von zwei Jahren.

Anmeldeschluss dafür ist der 7. November 2020.

Ihr Ansprechpartner für diese Weiterbildung: 

Katja Köhler

zum Anmeldeformular

Erfolgreich führen

ZIELGRUPPE
Mitarbeiter, die neu Führungsverantwortung übernommen haben bzw. demnächst übernehmen.

TERMINE
Frühjahr 2020
Modul 1 22./23.01.2020 (Anmeldeschluss 07.01.2020)
Modul 2 20.02.2020 (Anmeldeschluss 03.02.2020)
Modul 3 20.03.2020 (Anmeldeschluss 02.03.2020)
Modul 4 23./24.04.2020 (Anmeldeschluss 06.04.2020)
Modul 5 16./17.06.2020 (Anmeldeschluss 28.05.2020)
Modul 6 07./08.07.2020 (Anmeldeschluss 22.06.2020)
Herbst/Winter 2020/2021
Modul 1 15./16.09.2020 (Anmeldeschluss 28.08.2020)
Modul 2 19.10.2020 (Anmeldeschluss 30.09.2020)
Modul 3 19.11.2020 (Anmeldeschluss 30.10.2020)
Modul 4 15./16.12.2020 (Anmeldeschluss 27.11.2020)
Modul 5 14./15.01.2021 (Anmeldeschluss 20.12.2020)
Modul 6 02./03.03.2021 (Anmeldeschluss 05.02.2021)
Unterrichtszeit ist jeweils 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Ihr Ansprechpartner für diese Weiterbildung:
Nicole Freund

Zum Anmeldeformular


Anpassungslehrgang für ausländische Pflegekräfte

Weitere Infos finden Sie hier

Geriatrische Zusatzqualifikation

Struktur und Ziele der Weiterbildung
Für die aktivierende therapeutische Pflege in der geriatrischen frührehabilitativen Komplexbehandlung und in der teilstationären geriatrischen Komplexbehandlung werden besondere Anforderungen an die Kompetenzen des eingesetzten Pflegepersonals gestellt, die im Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) hinterlegt sind.


Im Rahmen dieser Weiterbildung erlangen Sie die geriatrische Zusatzqualifikation, um in den oben genannten Bereichen tätig werden zu können. In fünf Blöcken im Umfang von insgesamt 180 Stunden bieten wir Ihnen die entsprechenden Inhalte, um sich angemessen auf Ihre Aufgaben vorzubereiten und die notwendigen Kompetenzen zu erwerben.


Anmeldeschluss: 31.12.2020

Ihr Ansprechpartner für diese Weiterbildung:

Antje Behr

Leitung einer Station

Struktur und Ziele der Weiterbildung
In Kooperation mit der Hoschule Coburg bieten wir Ihnen die Weiterbildung zur Leitung einer Station/eines Bereiches an. Sie richtet sich an Mitarbeiter, die sich auf die Übernahme von leitungs- und Führungsaufgaben vorbereiten oder bereits Leitungsuafgaben wahrnehmen und sich dazu die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten aneignen wollen.


Die Weiterbildung ist nach der DKG-Empfehlung vom 18.06.2019 aufgebaut und besteht aus zwei Basismodulen und fünf Fachmodulen, die jeweils mit einer Modulprüfung abgeschlossen werden. Der Unterricht umfasst 720 Stunden und findet berufsbegleitend in Form von 18 Blockwochen statt. Die Weiterbildung erstreckt sich über den Verlauf von zwei Jahren.

Im Rahmen des Studiengangs Betriebswirtschaft werden Sie an der Hochschule Coburg immatrikuliert. Sie belegen dort ausgewählte Module, in denen Sie insgesamt 36 Credit Points erwerben. Die erfolgreich absolvierten Module können Sie sich später auf ein eventuelle folgendes Studium anrechnen lassen.

Anmeldeschluss: 18.01.2021

Ihr Ansprechpartner für diese Weiterbildung:

Yvonne Löwel-Prentki

Notfallpflege

Struktur und Ziele der Weiterbildung
In dieser Weiterbildung erwerben Sie, mithilfe interaktiver Unterrichtsmethoden und praktischem Simulationstraining alle relevanten Kentnisse und Fertigkeiten, die Sie für Ihre Aufgabe als Fachkraft in der Intensiv- und Anästhesiepflege benötigen.


Die Weiterbildung ist nach der DKG-Empfehlung vom 18.06.2019 aufgebaut und besteht aus zwei Basismodulen und fünf Fachmodulen, die jeweils mit einer Modulprüfung abgeschlossen werden. Der Unterricht umfasst 720 Stunden und findet berufsbegleitend in Form von 18 Blockwochen statt. Die Weiterbildung erstreckt sich über den Verlauf von zwei Jahren.

Anmeldeschluss: 18.01.2021

Ihr Ansprechpartner für diese Weiterbildung:

Katja Köhler

Praxisanleitung

Struktur und Ziele der Weiterbildung
Die Weiterbildung bereitet Sie umfassend auf ihre neuen pädagogischen Aufgaben im Rahmen der Ausbildung von Schülern in Gesundheitsfachberufen vor.


Die Weiterbildung ist nach der DKG-Empfehlung vom 18.06.2019 aufgebaut und besteht aus drei Modulen, die jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Der praxisorientierte Unterricht umfasst 300 Stunden und wird in sieben Blockwochen angeboten. Innerhalb dieser Stunden hospitieren Sie mindestens 24 Stunden im Rahmenpraktischer Anleitungen.

Anmeldeschluss: 10.09.2021

Ihr Ansprechpartner für diese Weiterbildung:

Katja Köhler

ZERCUR Geriatrie Basislehrgang

Struktur und Ziele der Weiterbildung
Der vom Bundesverband Geriatrie entwickelte „ZERCUR Geriatrie® - Basislehrgang“ hat zum Ziel, die wichtigsten Themen aus dem Bereich der Geriatrie, ihre Zusammenhänge und die praktische Umsetzung im therapeutischen Team kompakt zu vermitteln. Der interdisziplinäre Teamgedanke steht dabei stets im Mittelpunkt.


Der Basislehrgang ist modular aufgebaut. Er umfasst acht Lehrgangstage mit insgesamt 64 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Während des Lehrgangs hospitieren Sie zudem 8 Stunden in einer geriatrischen/therapeutischen Einrichtung, um das Erlernte zu vertiefen und anzuwenden.
Der Basislehrgang ist geeignet, um sich für die Mitarbeit in einem therapeutischen Team fortzubilden. Zudem ist der Basislehrgang eine Voraussetzung, um sich ggf. in einer der ZERCUR Fachweiterbildungen weiter zu qualifizieren.

Anmeldeschluss: 31.12.2020

Ihr Ansprechpartner für diese Weiterbildung:

Antje Behr

ZERCUR Geriatrie Fachweiterbildung Therapeuten

Struktur und Ziele der Weiterbildung
Die Fachweiterbildung, die Sie zum „ZERCUR Fachtherapeuten Geriatrie®“ qualifiziert, ist modular aufgebaut und umfasst insgesamt 400 Unterrichtseinheiten. Jede Unterrichtseinheit entspricht dabei einem zu erreichendem Punkt.

Das Punktekonto wird vom Bundesverband Geriatrie e.V., nach erfolgter Registrierung geführt. Die Module sind in einen Pflicht- und einen Wahlbereich gegliedert. Die Module des Pflichtbereiches sind zwingend zu absolvieren.

Im Wahlbereich gibt es eine Vielzahl an Modulen, die Sie frei wählen können. 40 Punkte werden auf die vorher erlangte Berufspraxis angerechnet, 72 Punkte auf den absolvierten ZERCUR Geriatrie®- Basislehrgang. Der Unterricht verfolgt einen handlungsorientierten, teilnehmerzentrierten und berufspraktischen Ansatz.

Anmeldeschluss: Jeweils vier Wochen vor Beginn des o.g. Moduls

Ihr Ansprechpartner für diese Weiterbildung:

Antje Behr

ZERCUR Geriatrie Fachweiterbildung Pflege

Struktur und Ziele der Weiterbildung
Die Fachweiterbildung, die Sie zur „ZERCUR Pflegefachkraft Geriatrie®“ qualifiziert, ist modular aufgebaut und umfasst insgesamt 520 Unterrichtseinheiten. Jede Unterrichtseinheit entspricht dabei einem zu erreichendem Punkt.

Das Punktekonto wird vom Bundesverband Geriatrie nach erfolgter Registrierung geführt. Die Module sind in einen Pflicht- und einen Wahlbereich gegliedert. Die Module des Pflichtbereiches sind zwingend zu absolvieren.

Im Wahlbereich gibt es eine Vielzahl an Modulen, die Sie frei wählen können. 40 Punkte werden auf die vorher erlangte Berufspraxis angerechnet, 72 Punkte auf den absolvierten Basislehrgang ZERCUR Geriatrie®. Der Unterricht verfolgt einen handlungsorientierten, teilnehmerzentrierten
und berufspraktischen Ansatz.

Anmeldeschluss:
Jeweils vier Wochen vor Beginn des o.g. Moduls

Ihr Ansprechpartner für diese Weiterbildung:

Antje Behr


zurück zur Übersicht REGIOMED-Akademie