Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Sozialdienst /Entlassmanagement

Das Sozialpädagogenteam des Klinischen Sozialdienstes begleitet, unterstützt und berät Patienten und deren Angehörige während des Klinikaufenthaltes. Ziel ist es, den Patienten zum geplanten Termin in ein Versorgungssystem zu entlassen, das seinen Wünschen und Bedürfnissen gerecht wird. Der Sozialdienst bezieht zur passgenauen Umsetzung sowohl das persönliche Umfeld als auch das interne und externe Netzwerk an Einrichtungen mit ein. Nach der gesetzlichen Vorgabe „Reha vor Pflege“ wird immer zunächst geprüft, ob Maßnahmen der (Früh-)Rehabilitation möglich sind, um die Selbstständigkeit gerade älterer Patienten zu erhalten und Pflegebedürftigkeit zu vermeiden.

Entsprechend des Rahmenvertrags „Entlassmanagement“ nach § 39 Abs. 1a S. 9 SGB V bietet das Klinikum Coburg Patienten beim Übergang in die Versorgung nach Krankenhausbehandlung ein Entlassmanagement an. Ziel ist, die bedarfsgerechte und kontinuierliche Versorgung von Patienten zu gewährleisten.

Team

Leitung Juliane Göksu
Tel.: 09561-225213

Stellvertretung: Ursula Pabsch
Tel.: 09561-225225

  • Christine Hörnlein
    Telefon: 09561 22-5812
  • Juliane Müller
    Tel.: 09561 22-35201
  • Astrid Schmidt
    Telefon: 09561 22-7777
  • Jennifer Hartig
    Tel.: 09561 22-35200

Sekretariat
Petra Höhn
Telefon: 09561 22-5212
E-Mail

Sie finden uns im Erdgeschoss, nahe der Cafeteria in den Zimmern 2424 bis 2426 und 2409.

Bürozeiten




Montag -  Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 15:00 Uhr

Freitag

08:00 - 13:00 Uhr


Außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung.

Wir bieten Beratung und Unterstützung

  • bei allen aktuellen sozialen und persönlichen Problemen unter Einbeziehung der Angehörigen und des sozialen Netzwerks 
  • bei der Sicherung der häuslichen Versorgung
    in Krisensituationen, bedingt durch Krankheit, familiäre Probleme, Sucht 
  • Beratung zur stationären Pflege
    und damit zusammen hängende Fragestellungen wie: Neuer Lebensabschnitt/letzte Lebensphase, Heimplatzfinanzierung, Wohnungsauflösung und Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten (Kurzzeit-)Pflegeeinrichtung 
  • bei sozialrechtlichen Fragen wie Pflegeversicherung, Sozialhilfe/Grundsicherung, Schwerbehindertenrecht und Betreuungsrecht 
  • bei der Vermittlung weiterer Hilfsangebote wie Besuchsdienste, Haushaltshilfen, Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen etc.

Spezifische Aufgaben des Sozialdienstes im Akuthaus

  • Beratung/Organisation von Rehabilitationsmaßnahmen (Anschlussheilbehandlung, neurologische, geriatrische Reha)
  • Psychosoziale Betreuung und Vermittlung weiterführender Hilfen bei der Tumornachsorge
  • Beratung und Unterstützung von Eltern/Patientinnen der Frauenklinik bei Problemen in der Schwangerschaft und danach
  • Beratung und Unterstützung von Eltern der Kinderklinik in Zusammenarbeit mit dem Psychosozialen Dienst der Kinderklinik
  • Beratung und Unterstützung der Patienten und Angehörigen der Palliativstation

Termine nach Vereinbarung mit dem Sekretariat

Petra Höhn 
Telefon: 09561 22-5212 
Telefax: 09561 22-5214 
E-Mail:sozialdienst@klinikum-coburg.de

Die absolute Vertraulichkeit der Gespräche und die Freiwilligkeit der Hilfsangebote sind grundlegendes Prinzip! Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an uns!