Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Brustkrebs

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen

Jedes Jahr erhalten in Deutschland mehr als 70.000 Frauen die Diagnose Brustkrebs und ist damit die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Aber nicht nur Frauen können erkranken - auch Männer können Brustkrebs bekommen, allerdings sehr viel seltener als bei Frauen.

Der Früherkennung kommt bei Erkrankungen der Brust eine besondere Bedeutung zu - denn oftmals ist die entdeckte Veränderung ein Zufallsbefund, den die Frauen selbst ertasten.

Bei mir wurde Brustkrebs festgestellt. Was erwartet mich?

Wir verstehen Ihre Angst. Der Weg, der nun vor Ihnen liegt, wird sicher nicht einfach, aber Schritt für Schritt werden wir ihn zusammen gehen. Wir lassen Sie nicht allein. Ihre Sorgen sind groß, aber die erste Etappe liegt schon hinter Ihnen. Und die Heilungschancen bei Brustkrebs sind heute wesentlich besser. Der weitaus überwiegende Teil der an Brustkrebs erkrankten Frauen kann geheilt werden, und 85 Prozent der Operationen bei uns sind brusterhaltend.

Wie geht es jetzt konkret weiter?

Wir wissen, wo der Tumor sitzt, wie groß er ist und haben auch Gewebeproben analysiert. Es müssen jetzt noch letzte Untersuchungen gemacht werden, um auszuschließen, dass er Metastasen gebildet hat. Sämtliche Informationen fließen dann beim Mamma-Board (Tumorkonferenz) zusammen: Hier sitzen alle Experten des Onkologischen Zentrums, die mit Ihrem Brustkrebs zu tun haben werden (ein Gynäkoonkologe, ein Hämatoonkologe, ein Strahlentherapeut, ein Pathologe, ein Radiologe, bei Bedarf auch ein Chirurg oder Unfallchirurg, die Case-Managerin und der Leiter des Brustzentrums). In die Sitzungen, die wöchentlich als Videokonferenz stattfinden, kann sich auch Ihr behandelnder Frauenarzt einwählen. Das Mamma-Board wird einen speziell auf Ihre Situation zugeschnittenen Behandlungsplan vorschlagen. Diesen und mögliche Alternativen werden wir ausführlich mit Ihnen besprechen. Wenn Sie eine zweite Meinung einholen wollen, haben Sie unsere volle Unterstützung. Auch im weiteren Verlauf der Behandlung werden wir Sie über jeden Schritt informieren. Bitte fragen Sie, wann immer Sie etwas nicht verstehen. Dass Sie aktiv an den Entscheidungen teilnehmen, ist für uns nicht nur selbstverständlich – es ist eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg der Behandlung.

Die Welt ist aus den Fugen. Wer hilft mir dabei, wieder Ordnung in mein Leben zu bringen?

Es ist allzu natürlich, dass Sie sich jetzt Sorgen machen. Nicht nur um Ihre Krebserkrankung. Die Kinder, der Job, pflegebedürftige Angehörige – wie soll das alles gehen? Der Zeitraum von der Diagnose bis zum Ende der Behandlung inklusive der Kur beträgt rund ein Dreivierteljahr. In dieser Zeit wird die Welt auf den Kopf und dann wieder auf die Füße gestellt. Da müssen auch banale Fragen gestellt werden können. Besprechen Sie all das, was Sie beschäftigt, mit unserer Case-Managerin. Sie hat über die Jahre ihrer Tätigkeit bei uns ein solides Netzwerk aufgebaut, von dem auch Sie profitieren können. Sie ist auch ihre Ansprechpartnerin, wenn Sie psychologische Unterstützung wünschen oder der Sozialdienst eingeschaltet werden soll. Vom ersten Diagnosegespräch an ist die Case-Managerin Ihre Begleiterin – und bleibt es, auch wenn Sie nach der Therapie wieder zu Hause sind. Sie können Sie jederzeit telefonisch kontaktieren.

Was macht die Behandlung bei REGIOMED besonders?

Das Brustzentrum Coburg befindet sich unter dem Dach des Onkologischen Zentrums Coburg und kann auf sämtliche Strukturen dort zurückgreifen. Die enge Vernetzung mit den Standorten Hildburghausen und Lichtenfels gewährleistet für Brustkrebspatientinnen in der Region eine breite flächendeckende Versorgung auf hohem medizinischem Niveau bei kurzen Wegen.

Wir haben erkannt, dass die große Mehrheit der Patientinnen auch selbst noch etwas tun will und haben daher das Angebot an komplementärmedizinischen Verfahren aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und an Akupunkturbehandlungen ausgebaut. Geplant ist ein komplementärmedizinisches Zentrum zur Behandlung von Schmerzen und Nebenwirkungen der Chemotherapie für Krebs- und Palliativpatienten.S

Früh erkennen

Früh erkennen

Wie erkennt man Brustkrebs?

Früherkennungsuntersuchungen & Selbstvorsorge

mehr Informationen
Diagnose

Diagnose

Wie wird die Diagnose erstellt?

Welche Untersuchungen sind nötig?

mehr Informationen
Therapie

Therapie

Brustkrebs individuell und gezielt behandeln

Operation, Chemotherapie, Strahlentherapie?
Welche Therapien werden eingesetzt

mehr Informationen
Unterstützung

Unterstützung

Therapiebegleitende Angebote

Unterstützung vor, während und nach der Behandlung

mehr Informationen