Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Frauenklinik/Geburtshilfe

Sie erwarten ein Kind? Wir freuen uns mit Ihnen. Die kommenden Monate Ihrer Schwangerschaft werden spannend und ereignisreich sein und große Veränderungen für Sie und Ihr Umfeld bedeuten, die Ihre Aufmerksamkeit beanspruchen werden.

Auch Fragen rund um den Tag, an dem Ihr Kind auf die Welt kommen will, werden Sie sicher immer wieder bewegen. In uns haben Sie hierbei in allen Belangen und zu jedem Zeitpunkt die richtigen Ansprechpartner. Wir stellen Ihnen und lhrem Kind unser ganzes Wissen, unsere Kraft und unsere große Erfahrung zur Verfügung. Durch den Einsatz sämtlicher Methoden der geburtsmedizinischen lntensivüberwachung gewährleisten wir einen hohen Sicherheitsstandard. Die fachärztliche Betreuung durch die Geburtshilfe und die Kinderklinik rund um die Uhr, sind Garant dafür, dass auch bei Komplikationen die größtmögliche Sicherheit für Sie und Ihr Kind herrscht. Daneben legen wir aber auch großen Wert darauf, dass Sie sich bei uns wie zu Hause fühlen.

Eine angenehme Atmosphäre und viel persönliche Zuwendung sind selbstverständlich. Alle Neugeborenen werden übrigens mit einem Perlenarmband sowie dem „Como“  begrüßt. Auf Wunsch wird Ihr Baby während Ihres Aufenthaltes durch eine professionelle Fotografin fotografiert.

"Como"

Der "Como" ist eine weiche Kuschelpuppe, die „Sanctus Mauritius“ darstellt, den  kirchlichen Schutzpatron, der als „Coburger Mohr“ bekannt ist. Es handelt sich um den einzigen Heiligen der im Mittelalter mit dunkler Hautfarbe dargestellt wurde. Heute prägt der Heilige Mauritius das Gesicht der Stadt Coburg. Sein Abbild ziert Gebäude, Brunnen und ist auch im offiziellen Stadtwappen (aus dem Jahre 1974) abgebildet. Coburg ist stolz den heiligen Mauritius in ihrem Wappen zu führen. So stolz wie die Stadt auf ihr Wappen ist, sind wir im Klinikum stolz auf unseren "Como", den jedes Neugeborene zum Andenken als Geschenk bekommt. "Como"s Jäckchen ist mit Jahreszahl und der Geburtennummer Ihres Babys bestickt und somit ein Unikat.

Geburtsmedizinische Intensivüberwachung

  • Pränataldiagnostik durch Messung der Nackentransparenz, Fruchtwasseruntersuchungen, Chorionzottenbiopsie
  • Gezielte Ultraschallorgandiagnostik
  • Fetale Zustandsdiagnostik, Doppleruntersuchungen
  • 3D-Sonographie