Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

REGIOMED-KLINIKEN

Gesundheit ganz nah. Wir sind da.

Die REGIOMED-KLINIKEN sind der erste bundeslandübergreifende Klinikverbund. Er besteht aktuell aus fünf Akutkliniken an sechs Standorten in Oberfranken und Südthüringen, elf medizinischen Versorgungszentren an 15 Standorten, dem bodengebundenen Rettungsdienst im Landkreis Sonneberg, sieben Seniorenzentren und zwei Heimen für psychisch betroffenen Menschen und vier Servicegesellschaften in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft.

Die REGIOMED-KLINIKEN bieten eine fachkompetente, flächendeckende und wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung in den Landkreisen Coburg, Hildburghausen, Lichtenfels und Sonneberg.

Die Patienten profitieren trotz notwendig werdender Leistungskonzentrationen an allen Standorten durch eine sinnvolle Ergänzung medizinischer Angebote und verfügen damit über eine wohnortnahe Krankenversorgung. Dabei stärkt der Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer durch gemeinsame Diagnose- und Behandlungs-konzepte die Leistungsfähigkeit jedes einzelnen Standorts.

Die Akutkliniken befinden sich in Coburg, Hildburghausen, Lichtenfels, Neuhaus am Rennweg, Neustadt bei Coburg und Sonneberg, die, mit über 1.350 stationären Betten eine optimale und wohnortnahe medizinische und pflegerische Versorgung der Menschen in der Region ermöglichen. Mittels modernster Geräte und aktuellster Behandlungsmethoden bieten die Kliniken eine individuelle Behandlung und Betreuung auf höchstem Niveau. Der Patient steht dabei selbstverständlich im Mittelpunkt aller Bemühungen. Durch die Ergänzung der Medizinischen Versorgungszentren an den Klinikstandorten sowie zusätzlich in Eisfeld, Seßlach, Themar, Römhild und Burgkunstadt kann eine strukturierte Behandlung aus einer Hand gewährleistet werden.

Insgesamt fast 500 Pflegeplätze sind in den Seniorenzentren in Coburg, Eisfeld, Hildburghausen, Schleusingen, Oerlsdorf und Sonneberg sowie in den Wohnheimen in Eisfeld und Lindenau vorhanden. Die Pflege in den Einrichtungen ist individuell und bedarfsgerecht; die Wertschätzung der Individualität und ein würdevoller Umgang mit den Bewohnern steht bei uns an erster Stelle. 

Der Klinikverbund versorgt mit fast 5.000 engagierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern pro Jahr rund 68.000 stationäre und 90.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Mehr als 2.300 Neugeborene erblicken jedes Jahr in den Kliniken das Licht der Welt. Damit bildet REGIOMED das der nahezu alle Bereiche umfassenden Krankenhausversorgung in der Region. 20.000 Operationen und 40.000 Eingriffe jährlich werden von den insgesamt 56 Fach- und Teilbereichen durchgeführt. Dabei reicht das Spektrum von A wie Allergologie bis Z wie Zentrum für Brusterkrankungen. Der Rettungsdienst in Sonneberg und Neuhaus, legt jährlich bei 12.600 Einsätzen mehr als 370.000 Kilometer für verunglückte und erkrankte Patienten zurück. Zudem ist REGIOMED einer der größten Arbeitgeber an den jeweiligen Standorten und ist stets bemüht auch weiterhin ein attraktiver Arbeitgeber zu sein.

Auch die Region an sich zieht aus dem Gesundheitskonzern große Vorteile. Bedingt durch den demografischen Wandel in Verbindung mit dem technischen Fortschritt in der Medizin werden immer mehr ältere Patienten immer aufwändigere medizinische Leistungen benötigen. Ein Krankenhaus als Einzelkämpfer wird diese Anforderungen auf Dauer nicht bewältigen können. Ist eine allumfassende Versorgung der Patienten nicht mehr zu gewährleisten, sinkt die Attraktivität der gesamten Region.

Der Aufbau einer stabilen Holdingstruktur war die logische Konsequenz für die erfolgreiche Fortentwicklung der Kooperation. Das Ziel aller Beteiligten ist die dauerhafte Stabilisierung der Standorte auf hohem Niveau im Sinne der ansässigen Bevölkerung. Die Patienten werden mit qualitativ hochwertigen medizinischen Leistungen in der Region versorgt, ohne lange Wege auf sich nehmen zu müssen. Die Kooperation unserer Häuser ist damit im doppelten Sinne folgerichtig: Sie sichert den Kliniken ihre Patienten und den Patienten ihre Kliniken.

Zurück zur Übersicht Verbund