Wichtige Mitteilung:

Eingeschränkte Erreichbarkeit 23.10.-29.10.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der Umstellung unserer Telefonanlage kann es in der Woche vom 23.10.2017 bis zum 29.10.2017 vorübergehend zu Einschränkungen der telefonischen Erreichbarkeit des REGIOMED Klinikums Coburg sowie der Zentralverwaltung kommen. Wir bitten Sie, dies zu entschuldigen.

Gerne können Sie uns eine Email mit Ihrem Anliegen senden - wir werden uns umgehend bei Ihnen melden. In medizinischen Notfällen nutzen Sie bitte die allgemeinen Notrufnummern 112 oder 116117.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Qualität und Fortbildung

Fort- und Weiterbildung ist Grundlage guter Qualität. Die Zufriedenheit unserer Patienten ist unser Ziel. Die Klinik betreibt seit vielen Jahren ein anerkanntes Qualitätsmanagementsystem. Die Grundlage des Qualitätsmanagements für unsere Klinik ist die DIN EN ISO 9001:2015. Ihr wurde das Qualitätssiegel Geriatrie verliehen. Sie nimmt an externen und internen Qualitätssicherungsmaßnahmen teil (u.a. GibDat). Die Klinik ist Teil des ebenfalls zertifizierten Kontinenzzentrums am Klinikum Coburg. Sie ist Kooperationspartner bezüglich Ausbildung, Fortbildung und Forschung von Universitäten, Hochschulen sowie verschiedener Fachschulen für Gesundheitsberufe.

Über Mitgliedschaft und Kooperationen bestehen Verbindungen zu folgenden Fachgesellschaften (Linkliste):

Die Klinik organisiert regelmäßig in- und externe Fortbildungsveranstaltungen, u.a. die zertifizierte Weiterbildung Geriatrie (Zercur). Sie ist Lehrkrankenhaus der Universität Split, Kroatien. Die Klinik für Geriatrie und Rehabilitation bietet Praktika zu verschiedenen Aus- und Weiterbildungsberufen im Bereich der Gesundheitsfachberufe einschließlich Krankenpflegepraktika, Famulaturen und Ausbildung im Praktischen Jahr für Medizinstudenten. Auch Bachelor-, Master- und Promotionsarbeiten werden betreut. Im praktischen Jahr (PJ) können Medizinstudenten Geriatrie als Wahlfach, alternativ anteilig auch im Tertial Innere Medizin am Geriatrischen Zentrum durchführen. Prof. Dr. med. Kraft ist Mitglied des Weiterbildungsausschusses der Bayerischen Ärztekammer, sowie Berater verschiedener Fachgremien, u.a. an Ministerien und Fachgesellschaften. Unter seiner Leitung besteht die Möglichkeit der Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin und zum Schwerpunkt/Zusatzbezeichnung Geriatrie. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unser Chefarztsekretariat, Frau Barbara Eder.

Zurück zur Übersicht Leistungsspektrum