Wichtige Mitteilung:

Informationen zu Corona

- Bitte beachten Sie unsere NEWS zum Corona-Virus -

.

Gerne informieren wir Sie über die aktuelle Situation und unsere Maßnahmen auf unserer Sonderseite "Aktuelle Informationen zum Corona-Virus".

Bitte beachten Sie unsere gesonderten Besuchs- und Sprechstundenregelungen in unseren Einrichtungen!

.

.

Ambulante Versorgung:

Aus Anlass der aktuellen Corona-Thematik beschränken wir zu Ihrem und unserem Schutz die Untersuchungen und Behandlungen unserer Patienten auf das medizinisch erforderliche Maß sowie auf Akut- und Notfälle.
Für Rezeptverordnungen und Überweisungen rufen Sie uns bitte an. Über die aktuell angepassten Sprechzeiten informieren wir Sie auf unserem Anrufbeantworter.

Außerhalb der Sprechzeiten kontaktieren Sie bitte in dringenden Notfällen den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 oder wählen Sie die Nummer des Rettungsdienstes 112.

Weitere Infos finden Sie hier.

.

Presse:

Informationen für Pressevertreter finden Sie hier.
Bitte senden Sie Ihre Anfragen ausschließlich schriftlich an presse@regiomed-kliniken.de.

Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

REGIOMED Zentrum für Endokrine Medizin

Herzlich Willkommen

Liebe Patientinnen und Patienten!
Liebe Interessierte an der Endokrinen Medizin!

Es gibt eine Macht im Körper, die ganz entscheidend unsere Lebenskraft und unser Wohlbefinden steuert. Es sind die Hormone, DIE Botschafter des Körpers. Sie übermitteln wichtige Informationen von einem Organ oder einem Gewebe zum anderen. Manchmal sind die Wirkungen der Hormone außerordentlich schnell und oft lebensrettend, wie bei dem Stresshormon Adrenalin. Manchmal sind die Wirkungen sehr langsam; welche Eltern pubertierender Kinder kennen nicht die Aussage: „Das war ich nicht. Das waren die Hormone!“

Die besondere Bedeutung der Hormone hat uns veranlasst, bestehende Kräfte zu bündeln und gemeinsam das REGIOMED-Zentrum für Endokrine Medizin (Hormonmedizin) zu gründen.

In diesem Zentrum arbeiten anerkannte Experten der unterschiedlichsten Fachbereiche miteinander. Das Ziel ist klar: Gemeinsam sind wir stark und können unseren Patienten die beste Medizin anbieten. Das Zentrum hilft dabei, die verschiedenen Bereiche im REGIOMED-Verbund zu vernetzen. Wir sind von diesem Verbundeffekt überzeugt: Das Ganze ist stets mehr als die Summe seiner Teile!

Welche Vorteile ergeben sich aus dieser Zentrumsbildung? REGIOMED schafft hiermit ein hochspezialisiertes Angebot, das im Bereich Südthüringen und Nordbayern einzigartig ist. Patienten, die bisher zum Teil weit reisen mussten, um eine zielgerichtete Behandlung zu bekommen, können diese nun wohnortnah erhalten. Zusätzlich können wir hiermit sicherstellen, dass in allen Kliniken unseres Verbundes stets die absoluten Spezialisten Ihres Faches, z. B. Endokrinologie einbezogen werden können.

Viel Spaß beim Stöbern in unseren Seiten. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie uns eine Nachricht. Ihre Meinungen, Erfahrungen, Kritik, aber auch Aufmunterung und Zuspruch sind für uns sehr wichtig.


Ihr
Chefarzt Prof. Dr. Emilio Domínguez, M.A.
Leitung Chirurgischer Part

Facharzt für Chirurgie, Visceralchirurgie,
spezielle Visceralchirurgie und Gefäßchirurgie,
Leiter des Zentrums für Endokrine Medizin

Ihre
Chefärztin Priv. Doz. Dr. med. Sigrun Merger
Leitung Internistischer Part

Fachärztin für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie

Endokrinologie

Was ist das eigentlich?

Hormonfabrik

Hormone als Dirigenten unseres Lebens

Adipositas

Fettleibigkeit und ihre Folgen

Schilddrüse

Kleines Organ - große Wirkung

externe Partner und Selbsthilfegruppen

Austausch und Hilfe für Ihre Fragen

Weitere Informationen

Weblinks und Downloads

Unsere REGIOMED Partner im Zentrum für Endokrine Medizin:

Ihre Berater in endokrinen Fragen

Klinikum Coburg

Priv. Doz. Dr. med. Sigrun Merger

Fachärztin für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie

Wissenschaft und Patientensicherheit

Qualitätssicherung und -kontrolle sind uns sehr wichtig. Um die besten Ergebnisse für unsere Patienten zu erzielen, ist es wichtig auf dem neusten Stand der Wissenschaft zu bleiben. Dies gelingt nur, wenn wir aktiv am kollegialen Austausch mit anderen Kliniken in Deutschland teilnehmen.

Unsere Partner sind:
Prof. Dr. med. Till Hasenberg
Chefarzt Allgemein-, Viszeralchirurgie und Koloproktologie, Leiter Adipositas Zentrum West
Helios Universitätsklinikum Wuppertal, Universitätsklinik Witten/Herdecke

Dr. med. Klaus Peitgen
Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Zentrum für Minimal-invasive Chirurgie, 46535 Dinslaken

Anregung und Kritik

Feedback ist wichtig!

Um die Behandlung ständig weiter zu verbessern, brauchen wir Ihre Meinung und konstruktive Kritik. Ob positiv oder negativ, Rückmeldungen sind uns sehr wichtig. Selbstverständlich können Sie Ihre Anmerkungen auch anonym an uns schicken.

Für Rückmeldungen können Sie gerne
• direkt das Stationspersonal (während ihres Aufenthaltes) kontaktieren,
• oder auch über unser Chefsekretariat Kontakt aufnehmen.

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit mit unserem Patientenfürsprecher oder auch mit unserem Qualitätsmanagement direkt Kontakt aufzunehmen.