Wichtige Mitteilung:

Alarmstufe ROT: Onlinepetition gegen Kostenexplosion in Krankenhäusern

Alarmstufe ROT: Onlinepetition gegen Kostenexplosion in Krankenhäusern

Bundesweit sorgen Krankenhäuser im Rahmen der Aktion „Alarmstufe ROT“, initiiert von der Deutschen Krankenhausgesellschaft und den Landesverbänden für Aufsehen. Sie sensibilisieren für die prekäre wirtschaftliche Situation der Kliniken angesichts von explodierenden Kosten und Inflation.

Bundesweit sorgen Krankenhäuser im Rahmen der Aktion „Alarmstufe ROT“, initiiert von der Deutschen Krankenhausgesellschaft und den Landesverbänden für Aufsehen. Sie sensibilisieren für die prekäre wirtschaftliche Situation der Kliniken angesichts von explodierenden Kosten und Inflation.

Auch die REGIOMED-Kliniken GmbH schließt sich den Forderungen nach einem Inflations- und Energiekostenausgleich an. Ohne drohe die „wirtschaftliche Intensivstation“ für viele Häuser. Hintergrund sind die gestiegenen Kosten für Medizinprodukte, ausgelagerte Dienstleistungen wir Wäschereien vor allem aber die extrem gestiegenen Energiekosten, die sich aufgrund der reglementierten Preisgestaltung für die Kliniken aktuell nicht refinanzieren lassen.

Alle Kliniken im REGIOMED-Verbund befürworten die Aktion der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) einen Inflationsausgleich zu fordern, um eine noch massivere Kostenkonsolidierung mit möglichen negativen Folgen für die Patientenversorgung zu vermeiden. Die DKG hat hierfür eine Petition gestartet, die von REGIOMED unterstützt wird: https://www.openpetition.de/!AlarmstufeRot

mehr Informationen

Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Team und Sprechstunde

Am Institut für Pathologie des Klinikums Coburg werden dabei jährlich mehr als 30.000 Gewebeproben in Form von Biopsien und Operationspräparaten untersucht.

Die am Institut tätigen Ärzte werden dabei in ihrem Bemühen um eine sorgfältige Diagnostik von einem Team aus Medizinisch Technischen Assistentinnen und Assistenten, sowie einem Team von administrativem Personal und Schreibkräften unterstützt. Ohne deren Hilfe wäre ein moderner Hochleistungsbetrieb, der nicht nur dem Klinikum Coburg, sondern auch auswärtigen Kliniken und den niedergelassenen Ärzten zur Verfügung steht, nicht zu bewerkstelligen.

Chefärzte

Prof. Dr. med. Thomas Aigner
Facharzt für Pathologie

E-Mail

Dr. med. Alfons Kreczy
Facharzt für Pathologie

E-Mail

Oberärzte

Katja Dillmann
Fachärztin für Pathologie

Axel Schmidt-Bäumler
Facharzt für Pathologie

Sprechstunde

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit dem Sekretariat.

Zurück zur Übersicht Pathologie