Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Thoraxchirurgie

Die Thoraxchirurgie ist eine der jüngsten chirurgischen Disziplinen und bezeichnet die Operation im Brustkorb beziehungsweise der Brustorgane. Sie umfasst zudem die Prävention und Diagnostik einschließlich der instrumentellen Untersuchungsverfahren sowie postoperative Behandlung chirurgischer Erkrankungen und Fehlbildungen der Lunge, des Brustfells, des Bronchialsystems, des Mittelfells und der Thoraxwand, insbesondere im Rahmen der Tumorbehandlung. An Lungenkrebs sterben mehr Menschen als an Brustkrebs, Prostatakrebs und Dickdarmkrebs zusammen. Entwickelt der Patient die ersten Symptome wie chronische Heiserkeit oder Bluthusten, ist es meist zu spät für eine erfolgreiche Therapie. Wird der Lungenkrebs jedoch frühzeitig erkannt, liegt die Überlebensquote bei immerhin 50 Prozent.

Bösartige Lungenerkrankungen stellen nach heutigen Erkenntnissen eine Systemerkrankung dar, die nur im multidisziplinären Team zur erfolgreichen Behandlung führen kann. Modernste Diagnostik und Therapie an mehreren Standorten im REGIOMED-Verbund (neben Coburg auch in Sonneberg) erlauben eine optimale Versorgung von Patienten mit schweren Lungenerkrankungen. Durch die Bündelung von Kompetenzen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit wird es in Zukunft noch besser möglich sein, den Patienten im gesamten REGIOMED-Gebiet die bestmögliche Versorgung zu bieten.

In naher Zukunft soll nun das, 2009 gegründete, gemeinsame Netzwerk Lunge zwischen allen in die Therapie und Diagnostik einbezogenen Kliniken und niedergelassenen Fachärzten der Region weiter gestärkt werden. Dieses innovative Kooperationsmodell soll allen Patienten aus Bayern und Thüringen mit Lungenkrankheiten die Möglichkeit bieten, nicht nur wohnortnah behandelt, sondern auch nachversorgt zu werden.

Weiterführende Informationen

Zurück zur Übersicht Fachbereiche