Wichtige Mitteilung:

Alarmstufe ROT: Onlinepetition gegen Kostenexplosion in Krankenhäusern

Alarmstufe ROT: Onlinepetition gegen Kostenexplosion in Krankenhäusern

Bundesweit sorgen Krankenhäuser im Rahmen der Aktion „Alarmstufe ROT“, initiiert von der Deutschen Krankenhausgesellschaft und den Landesverbänden für Aufsehen. Sie sensibilisieren für die prekäre wirtschaftliche Situation der Kliniken angesichts von explodierenden Kosten und Inflation.

Bundesweit sorgen Krankenhäuser im Rahmen der Aktion „Alarmstufe ROT“, initiiert von der Deutschen Krankenhausgesellschaft und den Landesverbänden für Aufsehen. Sie sensibilisieren für die prekäre wirtschaftliche Situation der Kliniken angesichts von explodierenden Kosten und Inflation.

Auch die REGIOMED-Kliniken GmbH schließt sich den Forderungen nach einem Inflations- und Energiekostenausgleich an. Ohne drohe die „wirtschaftliche Intensivstation“ für viele Häuser. Hintergrund sind die gestiegenen Kosten für Medizinprodukte, ausgelagerte Dienstleistungen wir Wäschereien vor allem aber die extrem gestiegenen Energiekosten, die sich aufgrund der reglementierten Preisgestaltung für die Kliniken aktuell nicht refinanzieren lassen.

Alle Kliniken im REGIOMED-Verbund befürworten die Aktion der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) einen Inflationsausgleich zu fordern, um eine noch massivere Kostenkonsolidierung mit möglichen negativen Folgen für die Patientenversorgung zu vermeiden. Die DKG hat hierfür eine Petition gestartet, die von REGIOMED unterstützt wird: https://www.openpetition.de/!AlarmstufeRot

mehr Informationen

Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Chirurgie und Ambulantes Operationszentrum (AOZ) Neuhaus

In unserer Chirurgie und dem Ambulanten Operationszentrum am REGIOMED Standort Neuhaus werden vorwiegend geplante Operationen in der Kernarbeitszeit von Montag bis Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr durchgeführt. Im Rahmen der Notfallversorgung ist in unserer Ambulanz / Notaufnahme ein Arzt der Chirurgie von Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 19:00 Uhr und an den Wochenenden/Feiertagen von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr präsent. Nachts betreuen die Ärzte der Inneren Medizin in Zusammenarbeit mit dem chirurgischen Rufdienst die Patienten.

Vor diesem Hintergrund werden Patienten mit vorwiegend leichten Verletzungen und weniger risikobehafteten Begleiterkrankungen in Neuhaus operativ unfallchirurgisch versorgt. Ebenso werden bei nicht intensivtherapiepflichtigen Patienten auch weitere Eingriffe aus dem Bereich der Allgemeinchirurgie angeboten.
Im Rahmen der Umverteilung von Patientenströmen werden zahlreiche kleinere Eingriffe in unserer Neuhäuser Klinik ambulant durchgeführt. Damit werden die vorhandenen, hochmodernen apparativen sowie räumlichen und personellen Voraussetzungen interdisziplinär genutzt. In unserem 2021 frisch etablierten Neuhäuser Ambulanten Operationszentrum sind nun die Kollegen der Sonneberger Gefäßchirurgie, Visceralchirurgie, Gynäkologie und die MVZ-Ärzte integriert.

Weiterführende Informationen