Wichtige Mitteilung:

Informationen zu Corona

- Bitte beachten Sie unsere NEWS zum Corona-Virus -

.

Gerne informieren wir Sie über die aktuelle Situation und unsere Maßnahmen auf unserer Sonderseite "Aktuelle Informationen zum Corona-Virus".

Bitte beachten Sie unsere gesonderten Besuchs- und Sprechstundenregelungen in unseren Einrichtungen!

.

.

Ambulante Versorgung:

Aus Anlass der aktuellen Corona-Thematik beschränken wir zu Ihrem und unserem Schutz die Untersuchungen und Behandlungen unserer Patienten auf das medizinisch erforderliche Maß sowie auf Akut- und Notfälle.
Für Rezeptverordnungen und Überweisungen rufen Sie uns bitte an. Über die aktuell angepassten Sprechzeiten informieren wir Sie auf unserem Anrufbeantworter.

Außerhalb der Sprechzeiten kontaktieren Sie bitte in dringenden Notfällen den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 oder wählen Sie die Nummer des Rettungsdienstes 112.

Weitere Infos finden Sie hier.

.

Presse:

Informationen für Pressevertreter finden Sie hier.
Bitte senden Sie Ihre Anfragen ausschließlich schriftlich an presse@regiomed-kliniken.de.

Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Schulter / Ellenbogen / Hand

Versorgung von Erkrankungen oder Unfallfolgen an der Schulter und am Ellenbogen

Im Bereich der Schulter- und Ellenbogenchirurgie werden alle derzeit etablierten sowie auch neuere Verfahren eingesetzt. Es werden derzeit ca. 350 operative Eingriffe im Bereich der Schulter und des Ellenbogens jährlich durchgeführt.

Hierzu zählen die Versorgung frischer Verletzungen, Schlüsselbeinbrüchen , Verletzungen der Schultereckgelenkes, Schulterblattbrüche, Muskelverletzungen, Verletzungen des Schulterhauptgelenkes, Sehnen und Bänderrisse, Verrenkungen der Schulter, Brüche des Oberarmes.

Darüber hinaus alle arthroskopischen Eingriffe, z. B. Erweiterungen, Entfernungen von Verkalkungen, arthroskopische Nähte der Rotatorenmanschette, Stabilisierungen nach Schulterluxationen, knöcherne Umstellungen.

Je nach Erfordernis werden auch offene Rekonstruktionen der Rotatorenmanschette, Defekt-Rekonstruktionen mit Sehnenumsetzungen sowie der prothetische Ersatz des Schultergelenkes mit verschiedenen Prothesentypen durchgeführt. Auch am Ellenbogen sind arthroskopische Eingriffe wie z.B. Entfernung von Verwachsungen, Kapsellösungen Knorpelglättung sowie offen Eingriffe bis hin zum teilweisen oder kompletten Gelenkersatz möglich.  

  • Entfernung von Verkalkungen und freien Gelenkkörpern 
  • Nähte der Sehne der Rotatorenmanschette 
  • Stabilisierung bei Verrenkungen oder Instabilität 
  • Erweiterung / Stabilisierung des Schultereckgelenkes Umstellungen, Sehnenumsetzunge 
  • Gelenkersatz: 
    • teilw. oder kompletter Gelenkersatz 
    • Spezialprothesen  

Versorgung von Erkrankungen oder Unfallfolgen an der Hand

  • Mikrochir. Versorgung bei Nerven- und Gefäßverletzungen 
  • Sehnenverletzungen, Sehnenumsetzungen und -Plastiken 
  • Teilreplantationen 
  • Frakturversorgung, Versorgung von Weichteilverletzungen 
  • Handgelenksarthroskopie 
  • Carpaltunnelsyndrom
Zurück zur Übersicht Leistungsspektrum