Wichtige Mitteilung:

Informationen zu Corona

- Bitte beachten Sie unsere NEWS zum Corona-Virus -

.

Gerne informieren wir Sie über die aktuelle Situation und unsere Maßnahmen auf unserer Sonderseite "Aktuelle Informationen zum Corona-Virus".

Bitte beachten Sie unsere gesonderten Besuchs- und Sprechstundenregelungen in unseren Einrichtungen!

.

.

Ambulante Versorgung:

Aus Anlass der aktuellen Corona-Thematik beschränken wir zu Ihrem und unserem Schutz die Untersuchungen und Behandlungen unserer Patienten auf das medizinisch erforderliche Maß sowie auf Akut- und Notfälle.
Für Rezeptverordnungen und Überweisungen rufen Sie uns bitte an. Über die aktuell angepassten Sprechzeiten informieren wir Sie auf unserem Anrufbeantworter.

Außerhalb der Sprechzeiten kontaktieren Sie bitte in dringenden Notfällen den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 oder wählen Sie die Nummer des Rettungsdienstes 112.

Weitere Infos finden Sie hier.

.

Presse:

Informationen für Pressevertreter finden Sie hier.
Bitte senden Sie Ihre Anfragen ausschließlich schriftlich an presse@regiomed-kliniken.de.

Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Strahlentherapie

Die Strahlentherapie und Radioonkologie besteht seit 1999 und stellt ein überregional bedeutsames Zentrum mit einem umfassenden Leistungsangebot im Bereich der Radioonkologie dar. Es stehen zwei Hochvolttherapiegeräte, ein Simulator inklusive Zugang zu einem Mehrzeiler-CT sowie MRT, mehrere 3D-Planungssysteme sowie ein Brachytherapie-Gerät zur Verfügung.

Ein Schwerpunkt ist die Durchführung der simultanen Radiochemotherapie solider Tumoren. Diese Protokolle,  z. B. zur Behandlung von Kopf-Hals-, Lungen-, Speiseröhren-, Magen-, Bauchspeicheldrüsen-, Blasen-, Rektum- und Analkarzinom besitzen mittlerweile weltweite Bedeutung. Die Brachytherapie bzw. operative Strahlentherapie unter Verwendung interstitieller und intrakavitärer Afterloading-Systeme stellt ein wesentliches innovatives Moment der Klinik dar. Es werden sämtliche Indikationen, wie die interstitielle Therapie von Prostata-, Kopf-Hals- und Mammakarzinomen abgedeckt. Ein weiterer Schwerpunkt der Klinik ist auf dem Gebiet der Neuroonkologie zu sehen. Die stereotaktische Radiotherapie von Hirnmetastasen und anderen Läsionen wird routinemäßig ausgeführt.

Abgerundet wird das Profil der Praxis durch eine innovative Gruppe von Medizin-Physikern, die die aktuellen Standards der 3d-konformalen Radiotherapie, der intensitätsmodulierten Radiotherapie, 3d-Brachytherapie und Stereotaxie vorantreibt und auf höchstem Niveau ausführt. Die Aktivitäten der Strahlentherapie zur Etablierung von Interdisziplinären Tumorkonferenzen und Qualitätszirkeln sind integraler Bestandteil des Coburger Brustzentrums und des Darmzentrums.

Weiterführende Informationen