Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Geburtshilfe am REGIOMED Klinikum Coburg

In guten Händen rund um Ihre Geburt

Informationsveranstaltung für werdende Eltern

Für die werdenden Eltern stellen sich vor der Geburt ihres Kindes viele Fragen. Daher bieten wir Ihnen an, uns und unsere Räumlichkeiten schon vorab kennenzulernen. Ärzte der Geburtshilfe, der Kinderheilkunde und der Anästhesie stellen sich vor, geben Einblicke in Ihre Arbeit und informieren zu den Abläufen bei der Geburt. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen. 

In den Monaten: Januar, März, Mai, Juli, September und November findet die Informationsveranstaltung jeden 2. Donnerstag von 18.00 bis 19.00 Uhr im Hörsaal der Ebene 3 des Klinikums statt. 

(Hinweis: wegen Corona aktuell ausgesetzt!)

Die Wochenstation

Unsere Station verfügt über 17 Zweibettzimmer jeweils mit Wickeleinheit und Bad. Auf Wunsch versuchen wir ein Einzelzimmer bzw. Familienzimmer (gegen Tagesgebühr) für Sie zu ermöglichen. Für den entspannenden Rückzug von Mutter und Kind haben wir ein gemütliches Stillzimmer und eine Terrasse. Die Geschwisterkinder haben in unserer Spielecke viele Möglichkeiten der Ablenkung. Ein Frühstücksbüffet sorgt für einen guten Start in den Tag. Später kann aus den unterschiedlichen Menüs und Tagesangeboten gewählt werden.

Das Stillen

Wenn Sie ihr Kind stillen möchten, stehen wir gerne unterstützend bereit. Zusammen mit ausgebildeten Still-und Laktationsberaterinnen (IBCLC) machen wir Sie mit dem Stillen vertraut oder helfen bei Schwierigkeiten. Stillen ist die sicherste, beste, einfachste und natürlichste Art Ihr Kind zu ernähren und für Sie beide ein besonderes Erlebnis. Muttermilch enthält alle Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe die Ihr Kind benötigt. Die emotionale Bindung wird gefördert, die Milch ist sauber und keimarm, es sind Abwehrstoffe enthalten, arteigenes Eiweiss schützt vor Allergien, die Milch hat immer die richtige Temperatur, sie ist kostengünstig und beschleunigt zudem die Rückbildung der Gebärmutter.

Falls Sie nicht stillen möchten, halten wir hypoallergene Milchnahrung bereit.

Medizin und Pflege

Bei der täglichen ärztlichen Visite können Sie auftretende Fragen stellen. Während Ihres stationären Aufenthaltes werden nach 48 Stunden mit Ihrem Einverständnis das Neugeborenen-Screening sowie die U2-Kinderuntersuchung durchgeführt.

Natürliche Behandlungsmethoden

Bei Beschwerden in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt bieten wir folgende natürliche Behandlungsmethoden an:

- Homöopathie
- Akupunktur
- Kinesiotaping
- Low-Level-Lasertherapie
- Physiotherapie

Untersuchungen bei Ihrem Kind

Um angeborene Stoffwechselerkrankungen frühzeitig zu erkennen wird dem Baby regelmäßig  Fersenblut entnommen. Außerdem findet eine Hörscreening-Früherkennungsuntersuchung auf Hörstörungen und eine Pulsoxymetrie Screenig-Früherkennung statt, die eventuelle Herzfehler herausfindet. Dabei wird der Sauerstoffgehalt im Blut Ihres Kindes ermittelt. Je nach Bedarf haben wir für die „Neugeborenen Gelbsucht“ eine nicht-invasive, schonende Bilirubinmessung, die mittels eines Bili-Check-Gerätes durchgeführt wird. Falls Sie sich nicht für eine ambulante Geburt entscheiden, wird bei Ihrem Baby durch einen Oberarzt/Oberärztin der Kinderklinik die Vorsorgeuntersuchung „U2" durchgeführt. Die zweite Vorsorgeuntersuchung findet zwischen dem dritten und dem zehnten Lebenstag statt. Dabei werden Haut, Organe und Reflexe überprüft.

Perinatalzentrum Level 1 

Weitere Infos finden Sie hier

Weitere Leistungen

Zurück zur Übersicht Geburtshilfe