Wichtige Mitteilung:

Alarmstufe ROT: Onlinepetition gegen Kostenexplosion in Krankenhäusern

Alarmstufe ROT: Onlinepetition gegen Kostenexplosion in Krankenhäusern

Bundesweit sorgen Krankenhäuser im Rahmen der Aktion „Alarmstufe ROT“, initiiert von der Deutschen Krankenhausgesellschaft und den Landesverbänden für Aufsehen. Sie sensibilisieren für die prekäre wirtschaftliche Situation der Kliniken angesichts von explodierenden Kosten und Inflation.

Bundesweit sorgen Krankenhäuser im Rahmen der Aktion „Alarmstufe ROT“, initiiert von der Deutschen Krankenhausgesellschaft und den Landesverbänden für Aufsehen. Sie sensibilisieren für die prekäre wirtschaftliche Situation der Kliniken angesichts von explodierenden Kosten und Inflation.

Auch die REGIOMED-Kliniken GmbH schließt sich den Forderungen nach einem Inflations- und Energiekostenausgleich an. Ohne drohe die „wirtschaftliche Intensivstation“ für viele Häuser. Hintergrund sind die gestiegenen Kosten für Medizinprodukte, ausgelagerte Dienstleistungen wir Wäschereien vor allem aber die extrem gestiegenen Energiekosten, die sich aufgrund der reglementierten Preisgestaltung für die Kliniken aktuell nicht refinanzieren lassen.

Alle Kliniken im REGIOMED-Verbund befürworten die Aktion der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) einen Inflationsausgleich zu fordern, um eine noch massivere Kostenkonsolidierung mit möglichen negativen Folgen für die Patientenversorgung zu vermeiden. Die DKG hat hierfür eine Petition gestartet, die von REGIOMED unterstützt wird: https://www.openpetition.de/!AlarmstufeRot

mehr Informationen

Nicht mehr anzeigen
Gesundheit ganz nah. Wir sind da.
Keyvisual
A
A
A

Praxis für Kinder- und Jugendmedizin

Unsere Fachärztinnen für Pädiatrie

Dr. med. univ. Doris Feulner-Kamleitner
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Ana Elena Dumitrescu
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Unser Leistungsspektrum

  • Kinderärztliche Grundversorgung  für Neugeborene, Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr
  • Vorsorgeuntersuchungen U2 bis U11, sowie J1 und J2
  • Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Gesundheitsuntersuchungen und –atteste (z.B. für Sport und Kindertagesstätten)
  • Schutzimpfungen und Impfberatung (Mitimpfung der Eltern gerne möglich)
  • Entwicklungsdiagnostik
  • Sprachtestung
  • Ultraschalluntersuchungen von Bauchorgane, Schilddrüse, Gelenke inklusive Säugingshüfte, Weichteile, Lymphknoten
  • Labordiagnostik: Bestimmung von Blutzucker, Streptokokkenschnelltest und Urindiagnostik, Stuhldiagnostik
  • Präoperative Diagnostik: Narkose- und Operationsvorbereitung inklusive körperlicher Untersuchung, Beratung und ggf. Blutentnahme
  • Kleine Chirurgie, Wundversorgung
  • Ernährungsberatung
  • EKG
  • Spirometrie (Lungenfunktionsprüfung)
  • Sehtest
  • Hörtest
  • Allergiediagnostik: Haut-Prick-Test, Bestimmung von Allergieparametern im Blut, Beratung
  • Hyposensibilisierungen (spezielle Therapieform bei Allergien)
  • Lungenfunktion Test und Interpretierung

Zusätzlich sind wir an der kinderärztlichen Versorgung in der geburtshilflichen Abteilung des Klinikums Lichtenfels beteiligt. Es erfolgt die Durchführung der U2-Vorsorgen und die neonatologische Grundversorgung aller Säuglinge. Wir bitten um Verständnis, dass es hierbei gelegentlich zu Wartezeiten im MVZ kommen kann.

Unsere Sprechzeiten




Montag

08:00 - 13:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Dienstag

08:00 - 13:00 Uhr

-

Mittwoch

08:00 - 13:00 Uhr

-

Donnerstag

08:00 - 13:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Freitag

08:00 - 13:00 Uhr

-

Termine nur nach Vereinbarung

Zurück zur Übersicht MVZ Lichtenfels